BVB / BVJ / EQ

BVB = Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme
Als Ergänzung zu den Maßnahmen der Bildungseinrichtungen wie z.B. Kolping, bfz, kath. Jugendfürsorge bietet die Berufsschule des St. Michaels-Werks e.V. Grafenwöhr den theoretischen Unterricht an.


BVJ = Berufsvorbereitungsjahr
Jugendliche, die nach Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht keine weiterführende Schule besuchen und keine Ausbildung beginnen, werden im Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) durch die Vermittlung von Grundkenntnissen gezielt auf den Einstieg in die Berufs- und Arbeitswelt vorbereitet. Dabei ist der Förderbedarf der Jugendlichen ausschlaggebend für die Aufnahme.

Praxisluft schnuppern und den Alltag proben
Das BVJ hat vor allem die Aufgabe, den Jugendlichen eine berufliche Orientierung und berufsbezogene Fähigkeiten und Fertigkeiten zu vermitteln. Außerdem hilft es den SchülerInnen, konkrete berufliche Anforderungen kennen zu lernen, ihre persönlichen Vorlieben herauszufinden und ihre persönlichen Lern- und Leistungsfähigkeiten einzuschätzen und zu verbessern. Ein Betriebspraktikum und der berufsbezogene Unterricht mit hohem Anteil praktischen Lernens ermöglicht den Jugendlichen Erfahrungen in den Berufsfeldern Metalltechnik, Elektrotechnik, Holztechnik, Bautechnik, Lebensmittelhandwerk, Frisörhandwerk, Betreuung und Pflege, Wirtschaft und Verwaltung, Farbtechnik und Raumgestaltung sowie Kraftfahrzeugtechnik.

Der Abschluss
Bestehen die SchülerInnen das BVJ ohne eine schlechtere Note als ausreichend, so kann ihnen der erfolgreiche Hauptschulabschluss bestätigt werden. Auch deshalb erhöht das BVJ insgesamt die Chancen auf dem Weg in den Beruf.

Ergebnis:
Erfüllung der gesamten Berufsschulpflicht in einem Schuljahr.

danach entweder

eine Berufsausbildung zur Fachkraft

oder

ein Arbeitsverhältnis als Helfer in einem Betrieb ohne Berufsschulpflicht.

oder

Ausbildung in einem Werkerberuf nach § 48 BBIG; Dauer 3 Jahre. Ausbildung in Betrieb und Schule mit reduziertem Schwierigkeitsgrad

Ergebnis:
Anerkannter Berufsabschluss mit Gesellenbrief - mittlerer Verdienst - Fachkraft

 

EQ = Einstiegsqualifizierung
Für Jugendliche, die voraussichtlich einer Ausbildung auch nach Besuch eines Berufsvorbereitungsjahres nicht gewachsen sind, aber einfache berufliche Tätigkeiten auf dem ersten Arbeitsmarkt verrichten können und in der Lage sind, ihr Leben selbstständig zu bewältigen.

 

Weitere Informationen bei der Bundesagentur für Arbeit

Schulstandort Grafenwöhr - BVJ Klassen in allen Fachbereichen
Schulstandort Regensburg - BVJ Klassen in Farbtechnik/Raumgestaltung, Holztechnik, Frisörhandwerk, Betreuung und Pflege, Metalltechnik und Wirtschaft/Verkauf